Rutenfutteral

von PetriAngler · 0 Kommentare

  • Empfehlen:
  • Empfehlen:

Ein Rutenfutteral (abgekürzt Futteral) ist eine Tasche in der Angelruten transportiert werden. Die Länge und Größe des Futterals richtet sich nach der Länge der einzelnen Ruten im zusammengeschobenen oder auseinander gesteckten Zustand. Es verfügt über einen Schulterriemen und mehrere Taschen.

Rutenfutteral

Rutenfutteral (grün) für Karpfenruten

Inhalt:

1. Rutenfutteral Eigenschaften

Rutenfutteral für 3 montierte Ruten

Rutenfutteral für 3 montierte Ruten

Ein Rutenfutteral verfügt über eine “Ausbuchtung” bzw. ein Fach, welche für Angelrollen da ist, die im Inneren des Futterals Platz finden. Entscheidend ist, wie viele “Fächer” vorhanden sind. Genau so viele Angelruten können dann nämlich montiert im Rutenfutteral transportiert werden. Oft ist hier Platz für drei oder vier montierte Ruten. Ruten ohne Rollen können natürlich ebenfalls in das Rutenfutterall gepackt werden.

Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass Rutenfutterale robust sein sollten. Wenn im Rutenfutteral Kescher, Angelschirm, Rod Pod, Rutenhalter (Erdspeere) und andere Dinge sich befinden, kann das Gewicht schon einmal den einen oder anderen Tragegurt reißen lassen. Das Material aus dem das Futteral gemacht ist, ist also wichtig. Nylon reißt z.B. schnell. Auch der Reißverschluss sollte einiges aushalten, da das Gewicht auch darauf einwirkt.

Rutenfutteral Außentasche

Rutenfutteral Außentasche

Viele Innen- und Außentaschen sind gut, um darin andere Kleinteile zu transportieren: z.B. Bissanzeiger, Batterien, Swinger, Rutenhalter. Die Transportlänge gibt an, welche Ruten darin Platz finden. Wer eine 2-fach teilbare Steckrute mit einer Gesamtlänge von 3,80 m hat, weiß sofort, dass die Rutentasche mindestens 1,90 m lang sein soll. Ein passendes und günstiges Modell zu finden ist nicht ganz so leicht. Ein weiterer Punkt ist der Tragegurt. Wer längere Wege zum Gewässer hat, sollte darauf achten, dass der Gurt gepolstert ist. Das geht sonst auf die Schulter.

[ Zur Übersicht ]

2. Rutenfutteral kaufen

Mein Tipp vorab: Sei dir im Klaren welche Ruten du dir kaufen möchtest. Magst du Teleskop-Ruten wegen der praktischen Transportgröße oder eher Steckruten aufgrund der besseren Aktion? Erst nach dem Kauf der Angelruten schaust du dich nach einem Futteral um. Das Futteral sollte dabei qualitativ hochwertig sein. Wer günstig kauft, kauft hierbei 2 mal! Mein Futteral der Firma D-Carp hält einiges aus. Ich packe dies ziemlich voll (Schirm, Kescher, 5 Ruten, Rutenhalter, …) – die Nähte sind nach wie vor ohne Makel. Pfleglicher Umgang ist natürlich wie sonst auch immer sehr wichtig: Nach einem Regenschauer geöffnet trocknen lassen.

Mehrere gute und günstige Modelle von Behr, Balzer, Cormoran und DAM gibt es bei Amazon. Wer eine Rutentasche mit einer größeren Transportlänge braucht, muss im Angelladen oder Angel-Shop nachschauen.

[ Zur Übersicht ]

PetriAngler Hier schreibt Konstantin (der PetriAngler) aus Lehrte bei Hannover. Du findest mich auch auf Facebook oder Twitter. Meine Angelausrüstung und Köder kaufe ich unter anderem bei diesem bekannten Shop. Wenn dir meine Beiträge gefallen, dann teile sie doch einfach auf Facebook oder Twitter. :-)

Angler, die diese Seite besucht hatten, suchten auch nach:

rutenfutteral, angeln ruten tasche mit drei fach, rutenfutteral 100cm4fächer

Hinterlasse einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.