Stahlvorfach

von PetriAngler · 0 Kommentare

  • Empfehlen:
  • Empfehlen:

Das Stahlvorfach ist beim Raubfischangeln wichtig. Fische, wie Hechte, haben scharfe Zähne und können im Drill eine monofile Schnur schnell beschädigen. Daher ist ein Stahlvorfach in ausreichender Länge mit einer entsprechenden Tragkraft unabdingbar. Heute werden hierfür aus mehreren einzelnen Fäden verflochtene Stahlvorfächer (7×7 Stahlvorfach) zum Angeln angeboten.

Stahlvorfach

Stahlvorfach aus Edelstahl in silber mit Karabiner

Inhalt:

1. Stahlvorfach Eigenschaften und Daten

Die Eigenschaften und Daten des Stahlvorfachs sind:

  • Tragkraft: Wie viele Kilogramm hält das Stahlvorfach aus? Üblich sind hier auf Hecht 8 bis 12 kg. Das langt auch meistens.
  • Länge: Wie lang ist das Stahlvorfach in cm? Von der Länge her verwenden Angler unterschiedliche Stahlvorfächer. Aus meiner Sicht reichen 30 cm aus. 40 cm Stahlvorfächer sind durchaus auch in Ordnung, da Hechte den Köder teilweise sehr weit verschlucken und sich im Drill um sich selbst drehen und dabei die Hauptschnur beschädigen können.
  • Dicke: Wie dick ist das Stahlvorfach in mm? Die Dicke sollte in Relation zur Tragkraft gesehen werden. Das Stahlvorfach sollte flexibel genug sein, um einen Kunstköder gut zu führen. Der Köder muss sich entfalten können. Ein zu starres Stahlvorfach verhindert dies.
  • Farbe: Welche Farbe hat das Stahlvorfach? Mir sind drei Farben bekannt: silber, schwarz und grün. Aus meiner Sicht spielt die Farbe eine nebensächliche Rolle. Gerade Hechte reagieren eher auf Druckwellen und visuelle Effekt, statt auf die Farbe und nehmen das Vorfach auch nicht wirklich wahr.

Es gibt verschiedene fertige Stahlvorfächer. So gibt es z.B. zum Angeln mit Köderfisch bereits welche mit vormontiertem Drilling. Normale Vorfächer zum Spinnfischangeln haben einen Karabiner an den ein Spinner, Wobbler oder Blinker direkt gehängt werden kann.

[ Zur Übersicht ]

2. Stahlvorfach selber machen

Stahlvorfach mit Wirbel 30cm

Stahlvorfach mit Wirbel (30cm)

Wer sein Stahlvorfach selber macht, spart den einen oder anderen Euro. Auch ich hatte mir überlegt ein Stahlvorfach selbst herzustellen. Individuelle Längen, oftmals höhere Tragkraft und die Verwendung von eigenen Wirbel und Karabinern sprechen dafür.

Notwendige Utensilien sind: Zange für Quetschhülsen, Schere/Seitenschneider, Quetschhülsen, Wirbel und Karabiner.

Selbst mir Stahlvorfächer erstellt habe ich noch nicht. In Zukunft werde ich das aber machen und euch eine Anleitung hier im Blog bereitstellen. Bislang bin ich mit fertigen Stahlvorfächern aber zufrieden gewesen. Diese sind in Sets bereits günstig erhältlich: 72 Stahlvorfächer von Behr in verschiedenen Längen inklusive Wirbel. Das Set habe ich mir selbst gekauft. Das reicht lange aus.

[ Zur Übersicht ]

PetriAngler Hier schreibt Konstantin (der PetriAngler) aus Lehrte bei Hannover. Du findest mich auch auf Facebook oder Twitter. Meine Angelausrüstung und Köder kaufe ich unter anderem bei diesem bekannten Shop. Wenn dir meine Beiträge gefallen, dann teile sie doch einfach auf Facebook oder Twitter. :-)

Angler, die diese Seite besucht hatten, suchten auch nach:

stahlvorfach, stahlvorfächer, stahlvorfach selber binden anleitung, stahlvorfach spinnfischen, stahlvorfach spinner, stahlvorfach meeresangeln, stahlvorfach dicke, stahlvorfach binden, herstellung stahlvorfach, 30cm stahlvorfach kunstköder

Hinterlasse einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.