Fangmeldungen / Angelberichte

3 Meter-Hechte

3 Meter-Hechte

Seit der letzten Fangmeldung ist einige Zeit vergangen. Umso bemerkenswerter ist der Fang von Rudolf Woltert, der bereits eine Fangmeldung einer Schleie und eines Raubaals abgegeben hatte. Diesmal hat er insgesamt drei Meter Hecht gefangen. Wie es dazu kam und [weiterlesen…]

Fangmeldung zum Karpfenangeln an der Aller

Meine Fangmeldung: 3 Karpfen, 1 Aal und 1 Brassen

Das Jahr 2013 war vom Angeln her bisher nicht mein bestes. Ich bin mehrmals als Schneider nach Hause gefahren. Zuletzt erst beim Zanderangeln in Steinwedel. Es soll aber alles besser werden. Mit meinem Kumpel Sergej waren wir am Wochenende an der Aller zum Karpfenangeln. Gleichzeitig habe ich eine neue Futtermischung ausprobiert und der Erfolg lässt sich sehen. [weiterlesen…]

Riesenbarbe gefangen

Riesenbarbe gefangen

Es wird mal wieder Zeit für eine Fangmeldung. Diesmal und erstmalig hat uns eine Frau eine Fangmeldung zugeschickt. Manuela Bartonek aus Orth (Niederösterreich) hat vor knapp einem Monat eine Monster-Barbe gefangen. Der Fisch lieferte ihr einen heftigen Drill und am Ende staunten die Männer um sie herum nicht schlecht: 91 cm. [weiterlesen…]

Angelmasters 2012 - Die Sieger

Angelmasters 2012 - Die Sieger

Gerade bin ich darauf aufmerksam geworden, dass PETA alle Teilnehmer am Angelwettbewerb AngelMasters 2012 angezeigt hat. Die Tierschutzorganisation PETA Deutschland e.V. wirft allen Teilnehmern vor gegen das deutsche Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. Am 07. März ging die Strafanzeige raus. PETA wirft allen Teilnehmern am größten „Angelwettbewerb 2012“ den Verstoß gegen §17 Nr.1 des Tierschutzgesetzes vor. [weiterlesen…]

Raubaal Fang - Niedermöllricher Teiche

Raubaal Fang - Niedermöllricher Teiche

Ende letzter Woche hatte mir Rudolf W. einen Fang vom 19. August gemeldet. Dabei ging ihm ein Raubaal mit 2,6 kg und 116 cm Länge auf Rotauge „in den Kescher“. Gefangen hatte er den Aal am Niedermöllricher Teich. Von der Temperatur her war es ein heißer Tag an dem außer Barschen, Rotaugen und Rotfedern nichts beißen wollte. [weiterlesen…]

Spiegelkarpfen aus der Aller (Fluss)

Spiegelkarpfen aus der Aller (Fluss)

Bereits zwei Mal war ich seit dem letzten Angelbericht zum Angeln los. Es gab nichts aufregendes zu berichten – daher gab es keine Einträge. Einmal gingen wir (Sergej und ich) als Schneider nach Hause (Steinwedeler Teich) und einmal hatten wir Nachts einen Karpfen an der Aller überlistet. Diesmal hatte ich mich zusammen mit meiner Frau an die Aller zum Angeln begeben. Ihr lest richtig – ich konnte meine Frau dazu überreden :-). Bereits vorher hatten Sergej und ich eine schöne Angelstelle gefunden, die a.) gut erreichbar ist, b.) fangmäßig etwas zu bieten hat und b.) sehr naturbelassen ist. Doch hier erstmal mein Angelbericht. [weiterlesen…]

Flussangeln an der Aller

Flussangeln an der Aller

Letzte Woche waren wir (Sergej und ich) einen Abend zum Karpfenangeln an der Aller. Ich bin ehrlich gesagt nicht der Fan vom Flussangeln und die Aller ist auch etwa 90 km von unserem Wohnort entfernt. Dennoch haben wir uns aufgemacht – der Lohn waren drei Karpfen. Wir hatten uns ein schönes Plätzchen gefunden an dem die Aller eine Kurve macht. An der Innenseite haben wir die Ruten ausgeworfen.

Die Montage war an allen drei Ruten eine Grundmontage mit Futterkorb. An der Aller verwenden wir Futterkörbe mit mindestens 80 Gramm Gewicht, da die Köder sonst bei etwas stärkerer Strömung schnell weggetrieben werden – auch wenn die Schleuse geschlossen ist. Die Ruten werden hochgestellt, damit möglichst wenig Angelschnur im Fluss verläuft (wenig Druck durch das fließende Wasser). Ein, wie ich finde, schönes Foto meiner Ruten habe ich auch geknipst. [weiterlesen…]

Blättern: 1 2 3 Nächste