Quappenangeln im Winter: Köder und Fangmethode

von PetriAngler am 22. November 2012 · 0 Kommentare

in Angel-Tipps

  • Empfehlen:
  • Empfehlen:
Quappenangeln im Winter

Quappenangeln im Winter

Quappenangeln bedeutet Nachts im Winter lange auszuharren. Quappen lieben die Nacht und starke Strömung bei kaltem Wasser. Ein Grund für mich und zwei Kumpels an die Aller zu fahren und die Ruten rauszuwerfen – trotz Temperaturen knapp über der 0°C-Grenze. Doch welche Köder sind zum Angeln auf Quappen geeignet? Welche Fangmethoden bringen es?

Inhalt:

1. Über die Quappe

Die Quappe gehört zur Familie der Dorsche. Im Gegensatz zum Dorsch kommt sie allerdings im Süßwasser vor und ist auch der einzige Fisch aus der Dorschfamilie, der im Süßwasser vorkommt. Sie war Fisch des Jahres 2002. Typische Merkmale der Quappe sind der vorne walzenförmige Körperbau, der nach hinten hin flach und hochrückig wird. Außerdem hat sie eine lange Kinnbartel und 2 kurze Barteln an den Nasenlöchern.

Andere Bezeichnungen für die Quappe:
Aalquappe, Aalraupe, Aalrutte, Quappaal, Rufolken, Ruppe, Rutte, Treische, Trische, Trüsche

Quappe

Quappe

Außer in Italien, England und Norwegen kommt die Quappe in ganz Europa vor. Regionen in der wir sie finden sind das Brackwasser und die Forellenregion. In Deutschland sind die Flüsse Rhein, Elbe, Lech, Oder und Havel ideale Gewässer für Quappen-Angler. Aber auch in der Aller und anderen großen Flusssystemen finden wir einen guten Quappenbestand. Tagsüber versteckt sich die Quappe eher. Nachts wird sie richtig aktiv und durchsucht den Boden nach Fressbarem.

[ Zur Übersicht ]

2. Fangmethode für Quappen

Quappen halten sich am Bodengrund auf. Daher angeln wir auf Quappen mit einer einfachen Grundmontage. Es reicht aus ein Laufblei (z.B. Sargblei) auf der Hauptschnur zu haben und den Wirbel mit einer Perle zu schützen. Das Gewicht sollte entsprechend der Strömung sein. 70 bis 100 Gramm sollten ausreichend sein. Das Blei muss fest auf dem Boden liegen, damit auch der Köder nicht in der Strämung flattert.

Am Vorfach (monofile Schnur) hängt dann ein Wurmhaken (1er bis 4er Haken). Warum monofile Schnur? Weil bei Minusgraden eine geflochtene Schnur gefrieren und brechen kann. Wie lang das Vorfach sein sollte? Es reichen 20 cm aus. Die Montage sollte so ausgeworfen werden, dass der Köder am Strömungsrand liegt. An der Aller sind dies 3 bis 4 Meter vom Ufer.

[ Zur Übersicht ]

3. Köder zum Quappenangeln

Ideale Köder zum Quappenangeln sind Tauwürmer, Köderfische und Fetzen von Heringen. Die Quappe nutzt ihren Geruchssinn, um Futter aufzuspüren. Daher schwören einige Angler auf zusätzliche Geschmacksstoffe, die auf den Köder getropft werden. Ich verzichte darauf und schneide den Tauwurm lieber in mehrere Stücke. Fängig ist der Naturköder sowieso.

Tauwurm am Haken anködern

Tauwurm am Haken anködern

Wie soll man einen Tauwurm anködern?

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Einige spießen den Wurm komplett auf den Haken, so dass vom Haken nur die Spitze sichtbar ist. Einige zerschneiden den Wurm und spießen die einzelnen Stücke auf den Haken. Ich durchsteche den Wurm mehrmals. Zwar ist der Haken dann sichtbar, dafür der Wurm um einige Zeit lebendig. Das muss jeder für sich selbst ausprobieren.

[ Zur Übersicht ]

4. Fazit zum Quappenangeln an der Aller

Bei unserem Angelausflug am Samstag war ich erfolgreich: Drei Quappen konnte ich verbuchen. Es waren aber deutlich mehr drin. Ich muss zugeben, dass ich nicht immer aufmerksam war. :-) Zwei Quappen mussten bei wieder zurück gesetzt werden, weil das in unserem Angelverein festgesetzte Mindestmaß von 35 cm knapp unterschritten wurde. Das dritte Exemplar war mit 37 cm groß genug (siehe Foto).

Kurz noch etwas zum Drill: Die Quappe wird, wie auch der Aal, nicht großartig gedrillt. Stattdessen holt man den Fisch möglichst zügig ein. Die Angelausrüstung sollte dementsprechend robust und stabil sein. Viel Gegenwehr gibt es von der Quappe nicht. Als Alternative im Winter ist sie für mich dennoch eine nette Abwechslung. Die Quappe und speziell deren Leber gilt übrigens bei Gourmets als Delikatesse. Bei belasteten Gewässern würde ich die Leber nicht verwerten.

[ Zur Übersicht ]

Wie angelst du auf Quappen? Was war deine persönliche größte gefangene Quappe? Auf welchen Quappen-Köder schwörst du?



PetriAngler Hier schreibt Konstantin (der PetriAngler) aus Lehrte bei Hannover. Du findest mich auch auf Facebook, Google+ oder Twitter. Meine Angelausrüstung und Köder kaufe ich unter anderem bei diesem bekannten Shop. Wenn dir meine Beiträge gefallen, dann teile sie doch einfach auf Facebook oder Twitter. :-)

Angler, die diese Seite besucht hatten, suchten auch nach:

quappenangeln, quappen angeln, Quappe angeln, quappenfischen, quappe köder, quappen köder, aalrutten köder

Hinterlasse einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: