Ende der Raubfischschonzeit 2010/2011 und erstes Spinnfischen

von PetriAngler am 3. Mai 2011 · 3 comments

in Fangmeldungen / Angelberichte

  • Empfehlen:
  • Empfehlen:

Raubfischschonzeit 2010-2011 Ende

Noch bis 30.04.2011 ging bei uns im Angelverein die Raubfischschonzeit. Hecht und Zander durften also nicht gefangen werden. Auch das Spinnfischen war in der Zeit nicht erlaubt. Ab 01. Mai durfte dann wieder “geblinkert” werden. Auch ich war an dem Tag unterwegs.

Diesmal bin ich mit meinem Kumpel Sergej gleich an 2 Seen gewesen. Der Kolshorner Teich und der Steinwedeler Teich wurden mit der Spinnrute abgelaufen. Wirklich erfolgreich waren wir leider auch nicht. Insgesamt 3 untermaßige Hechte und einen Fehlbiss am Ufer konnten wir bis Mittag verzeichnen. Auch andere Angler (ausgenommen einer) hatten soweit wir mitbekommen hatten nur untermaßige Hechte.

Versucht habe ich an Ködern so einiges: kleine und große Wobbler, kleine Gummifische, Twister und Spinner. Bisse gab es an dem sonnigen Tag dann auf einen roten Twister und einen silber farbenen Wobbler. Gerade im Frühling gehen eher kleine Köder. Die Raubfische fressen die neue Brut des Jahres und greifen daher hauptsächlich die kleinen Kunstköder an. Immerhin war das Wetter herrlich, so dass der Vormittag auch so schön gewesen ist.

Hier die Köder auf die (bei mir) gebissen wurde:

Holo-Wobbler

Holo-Wobbler

rote Twister

Rote Twister


Diese Woche wollte ich Abends noch mal zum Spinnfischen los. Dann gibt es das nächste Posting – hoffentlich mit einem Erfolg. Auch in Berlin berichtet der Netzangler vom Ende der Raubfischschonzeit.

Mich würde interessieren, ob ihr bereits beim Spinnfischen wart. Habt ihr Erfolge verbuchen können? Schreibt Kommentare oder sendet mir eure Fangmeldung zu.



PetriAngler Hier schreibt Konstantin (der PetriAngler) aus Lehrte bei Hannover. Du findest mich auch auf Facebook, Google+ oder Twitter. Meine Angelausrüstung und Köder kaufe ich unter anderem bei diesem bekannten Shop. Wenn dir meine Beiträge gefallen, dann teile sie doch einfach auf Facebook oder Twitter. :-)

{ 3 Kommentare… lies sie unten oder füge einen hinzu }

Alex Mai 3, 2011 um 14:32

Hallo. Ich war dieses Jahr noch nicht mit der Spinnrute unterwegs. Diese Woche geht es aber gezielt auf Hecht. Ich hoffe ich kann ein oder anderen verhaften können. Ich werde wahrscheinlich keine kleineren Köder wie du benutzen. Werde mich eher auf 12+ Shads und größere Wobbler beschränken. Die Spinnfischsaison beginnt :) , petri heil dir und deinem Freund.

Gruß Alex
p.s Bist du sicher das es ein Jerkbait ist, in deinem Bild? Müsste Holo- Wobbler sein.

Antworten

PetriAngler Mai 3, 2011 um 20:49

Hi Alex. Petri Dank.

Größere Wobbler hatte ich zwischendurch auch dran. Da kam bei uns aber kein Biss. Dann dir auch die Woche Petri Heil. Welche Favoriten-Wobbler hast du denn? Bin da immer offen und probiere gerne auch neue aus. Hoffe du berichtest dann in deinem Blog auch davon. :-)

Du hast natürlich recht. Ist ein Wobbler. Hab es gleich abgeändert – danke.

Grüße,
Konstantin

Antworten

Alex Mai 5, 2011 um 04:06

Petri Dank, habe einen kleinen Bericht verfasst, war nicht so erfolgreich wie ich es mir erhofft habe. Die Spinnfischsaison beginnt gerade…

Mit kleinen Wobblern und Gufis hast du natürlich recht, aber wir haben ziemlich starke Strömung da eignen sich kleinere Köder nicht.

Grüße,
Alex

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: